In den Wald und Blumen Bildern, setze ich oft Themen aus dem aktuellen Zeitgeschehen um, einzelne Schlagzeilen oder Gedanken die mir in Bildform dazu einfallen.

 

Die weiße Rose 50 x 70 cm

enstand nachdem ich in den morgendlichen Nachrichten vom 75. Jahrestag der Befreiung vom NS-Regime hörte. Dem Regime sind damals Millionen Unschuldiger zum Opfer gefallen. Auch Widerständler, die sich für Humanität einetzten, wurden hingerichtet. Eine der bekanntesten Widerstandsorganisationen war die weiße Rose. Die weiße Rose hier eine klare Struktur, die in den Wirren des Gartens unterzugehen droht. Wird sie vom bedrohlichen rot der anderen Rosen überwuchert oder aber wird sie vom darüber stehenden Sommerflieder verdeckt oder aber bringt sie der breitangelegte Unterbau zum Verschwinden.

Strahlend schön, wehrhaft und zerbrechlich zugleich, erliegt sie vielleicht doch der Übermacht, es sei denn der Gärtner kommt und stutzt den Rest.

 

La Rose 50 x 50 cm

Die Rose, die eine Rose unter 1000, die Rose des “kleinen Prinzen” von Antoinne de Saint Exupery . Die zu etwas besonderem wurde, weil sie zu seiner Rose wurde. Denn “.... man sieht nur mit dem Herzen gut, das wesentliche bleibt für die Augen unsichtbar.....”

Wald

Bei meinen täglichen Spaziergängen mit meinen Hunden im Wald, fasziniert mich als Biologin immer wieder die Kraft der Natur und die Veränderungen, die sie in den Jahreszeiten durchmacht. Das scheinbar tote Holz erwacht im Frühling unter einem enormen Energieaufwand mit dem der Wurzeldruck das Wasser bis in die Spitzen treibt ein Millionen Jahre altes Prinzip das so gut funktioniert und Bäume hunderte von Jahren alt werden läßt. Dabei der Kampf ums Licht und das “Wunder” der Photosynthese, das unser Leben erst möglich macht. Das Prinzip des “ Licht einfangens”, dass ich auch in meinen Bildern versuche.

Scan_28
Scan_29
Scan_31
Scan_30
Scan_24web

LIchtspiel 80 x 80 cm

Wassereinstrom 80 x 80 cm

Lichtung 80 x 80 cm

Lichtbrechung 80 x 80 cm

Decision 70 x 100 cm

welchen Weg wählt man den geradeaus ins Ungewisse oder den beschwerlichen bergauf ins Licht

Scan_33

Schneeschmelze 40 x 50 cm

was früher noch freudig den Frühling erwarten ließ, ein Ende der bedrohlichen kalten Jahreszeit.

Bekommt heute in Zeit der Klimaerwärmung einen faden Beigeschmack.

Darf man sich noch auf ein zeitiges Frühjahr freuen? Daß uns der Lebensfeindliche Winter verläßt?

Die weiße Rose (6)web
La rose (2)web

Öl- und Auftragsmalerei Ellen Habert

Ellen Habert

Am Rottgarten 36

63571 Gelnhausen

ellen@habert.de

Tel 06051 5610